Eine Führung durch unseren Biedermeiergarten

Eingang zum Garten am Alten Forstamt im Teutoburger Wald
Eingang zum Garten am Alten Forstamt im Teutoburger Wald

Geschichte des Gartens

 

Wir nehmen Sie mit auf die Reise durch die Geschichte unseres Privat-Gartens - Vierzig Jahre hat es gedauert,

um den Garten des Alten Forstamtes wieder in seinen Originalzustand wie zur Biedermeierzeit (ca. 1840) zu vesetzen. Eine Menge Planung, viel Arbeit, Rückschläge, aber die Mühe war es wert, es hat sich gelohnt. Es ist tatsächlich gelungen, den historischen Garten zu rekonstruieren - zum Einen auf der Basis von Fotos und von Briefen der Forstmeisterfamilien die hier gelebt haben  (*die meisten Briefe stammen aus der Zeit zwischen 1840-1886). Ebenso hilfreich bei der Rekonstruktion des Biedermeiergartens waren Orignalzeichnungen (u.a. vom Maler Erdmann, der hier als Sohn des Oberförsters Friederich Erdmann aufgewachsen ist) sowie auf der Basis von Kopien der Gartenfotos die uns von den Nachfahren der Forstmeister-

familien überlassen wurden (diese stammen teilweise auch aus den frühen 1930er Jahren). Auch fanden sich  historische Gartenpläne und Zeichnungen des Gartens.

 

Hinweis: Es handelt sich um einen Privatgarten, es ist kein öffentlicher Garten. Wenn Sie uns besuchen möchten und den Garten anschauen möchten, so ist dies nur am Wochende und nach Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte unter : 05255-7668

Vielen Dank!

Gartenbesuch mit Kristin Wichert auf dem Alten Forstamt im Teutoburger Wald
Gartenbesuch mit Kristin Wichert auf dem Alten Forstamt im Teutoburger Wald

Gartenbesuch im Garten des Alten Forstamtes

 

Sie können unseren historischen Biedermeiergarten gern nach Anmeldung besuchen. Sie können uns unter ++49 52 55 7668 erreichen. In den vergangenen Jahren haben wir viele Gäste am Tag des offenen Denkmals und Tag des offenen Gartens bei uns begrüssen dürfen. Lesen Sie dazu auch unsere Facebook-Seite Gartennetzwerk Teutoburger Wald/Ostwestfalen

 

Video im WDR - OWL Regional gesendet am 31.05.2019

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeitgeschichten/video-offen-gartenpforte-altes-forstamt--100.html

 

 

 

Eibenformgehölz am buchsgesäumten Rosenbeet
Eibenformgehölz am buchsgesäumten Rosenbeet

Pflanzen in unserem Garten

 

Der Garten des Alten Forstamtes ist ein klar gegliederter Garten, einen sogenannter "Deutscher Garten", der von Buchsbaumrabatten & Eibenformgehölzen und Kieswegen mit weissem Kies gesäumt ist und dessen Zentrum ein Rondell mit Sonnenuhr auf der Südseite vor dem Haupthaus bildet. Das Rondell (von uns "Rundes Beet"genannt) ist mit Rosen, Lavendel und weiteren saisonalen Pflanzen (die jährlich wechseln) in unterschiedlichen Farben  bepflanzt. Zu jeder Jahreszeit ist dieses Rondell daher sehr reizvoll, in diesem Jahr sind die Farben Rot, Rosa, Gelb und Blau  vertreten.

 

Die langen, von Buchsbaum eingefassten Staudenbeete bringen den Rausch der Farben in den Garten - hier sind Pflanzen wie Fingerhut (in Lila), Fetthenne, Rittersporn (Blau), Lavendel und natürlich historische Duftrosen in den Farben in Rot, Weiss und Rosa und Gelb von David Austin. Ausserdem gibt es einige  historische Rosen und natürlich darf der Kontrast den Blaue und Weisse Ritterspornpflanzen liefern nicht fehlten. Verschiedene Blaue und Weisse Lavendelarten, Ringelblumen, Gelbes Mädchenauge und andere Pflanzen sind im Garten vertreten.

Rosen: Die von Buchsbaum eingegrenzten Rosenrabatten werden von dekorativen Buchsbaum- und Eibenforngehölzen,  Eibenhecken, Buchsbaumkugeln und -zylindern flankiert. Die historischen sowie die David Austin Rosen (die hier hervorragend wachsen und sehr wiederstandfähig sind) sind in Farben (wie Rot, Gelb, Rosa, Beige..) gehalten und die langgezogenen Beete werden zusätzlich durch Pflanzen wie Rittersporn, Margariten, Lavendel und weitere Pflanzen aufgelockert. Durch diese Kombination entsteht der Eindruck eines farbigen Blumenstrausses. Die Rosenrabatten flankieren den mit Kies bestreuten Gartenweg über dem sich 4 hölzerne Rosenbögen/Pergolen aus Eichen-bzw. Lärchenholz ziehen. Ein Gemüse und Kräuterbeet komplettieren den Garten.

 

Blumendekoration aus dem eigenen Garten 'AltesForstamtimTeutouburgerWald'
Blumendekoration aus dem eigenen Garten 'AltesForstamtimTeutouburgerWald'

Hochzeit, Fotosession oder Filmdreh auf dem Alten Forstamt im Teutoburger Wald

In Absprache mit dem Altenbekener Standesamt bieten wir eine Aussentrauung an. Sprechen Sie uns dazu an.

 

Eine Fotoession auf dem Alten Forstamt im Teutoburger Wald

Sie kommen aus der Region und suchen einen schönen Ort für einen Filmdreh oder eine Fotosession. Sie können den Garten, den Hof und die gesamte Location nach Absprache mit uns einbeziehen. Ein gepflegter Bauerngarten wie aus dem Bilderbuch mit Rosen,  Buchsbaum Eibenformgehölzen, Hecken und grossem Gemüsegarten. Sie machen Fotos bei schönen Wetter unter Apfelbäumen oder im Pavillon, im Lavendelbeet...und es ist wunderschön und romantisch. Sie möchten gemeinsam einen Baum pflanzen oder ein Lämmchen taufen. Das machen wir gern für Sie möglich.

 

Auf dem Alten Forstamt können Sie Ihre einzigartige Hochzeits-Fotosession planen, wir helfen Ihnen gern dabei. Wir haben darin viel Erfahrung.

 

Das Alte Forstamt im Teutoburger Wald bietet Ihnen den stilvollen Rahmen eines 200 Jahre alten Hauses in historischen Ambiete mit einem grossen Garten und dem schönen Innenhof,dem Hofgarten. Wir helfen Ihnen dabei, eine einzigartige Erinnerung an Ihren schönsten Tag zu gestalten.

 

Wenn Sie Fragen dazu haben, kontaktieren Sie mich gern unter 05255-7668. Ihre Kris Wichert